Blume

Die Frohe Botschaft für Leute von heute



Predigten, Gottesdienst-Entwürfe, Bibel-Projekte und Segensworte
von Pfarrer Matthias Blaha



Meine Predigten

Gottesdienste

Bibel-Projekte

Das bin ich


Kontakt

Impressum

Links

Gedichte


Segensworte


Startseite



Bei einer Erstkommunion  
So schaue ich in Dienstkleidung aus - hier bei einer Erstkommunionfeier.

Seit 1995 stehe ich im Dienst des bayerischen Bistums Eichstätt, zuerst ein halbes Jahr als Diakon und nachher als Priester.

Meine ersten seelsorglichen Erfahrungen habe ich in Altdorf bei Nürnberg gemacht, wo ich als Diakon tätig war.
Nach meiner Priesterweihe am 29. Juni 1996 habe jeweils zwei Jahre in Hilpoltstein und in der Ingolstädter Pfarrei St. Pius gearbeitet.

Im Oktober 2000 bin ich in Nassenfels gelandet. Dort - und auch in der Nachbarpfarrei Egweil - war ich von 2002 bis 2008 Pfarrer. Außerdem wurde ich im März 2001 zum Diözesanpräses der Katholischen Landjugend-Bewegung (KLJB) des Bistums Eichstätt gewählt. Dieses Amt habe ich bis Oktober 2012 mit großer Freude ausgeübt.

Seit September 2008 bin ich Pfarrer in der zweitgrößten Pfarrei Ingolstadts, die direkt am Hauptbahnhof liegt. Wer mehr über die Pfarrei St. Anton und ihre vielfältigen Aktivitäten wissen will, schaut sich einfach hier um - auf der Homepage der Pfarrei .
Ebenfalls seit September 2008 bin ich Mitglied im Homiletischen Arbeitskreis am Bayerischen Rundfunk. In dieser Funktion gestalte ich ca. zwei Mal im Jahr die "Katholische Morgenfeier" im BR.
Geboren wurde ich 1970 in Würzburg.
Schon damals habe ich gerne geschlafen (siehe Bild), und auch heute noch bin ich entschiedener Morgenmuffel...
Drei Jahre später hatte mein Franken-Dasein bereits ein Ende, denn meine Eltern zogen in den Bayerischen Wald.
Von 1981 bis 1989 lebte ich in Auerbach/OPf.
Dort, bzw. im nahen Eschenbach, bin ich auch aufs Gymnasium gegangen.
Baby


Kenia
Studiert habe ich von 1989 bis 1994 in Eichstätt und Rom.

Unmittelbar nach meinem Studium hat es mich in die weite Welt gezogen:
Ich war als "Missionar auf Zeit" ein knappes Jahr lang in Kenia (Ostafrika). Dort habe ich in einer ländlichen Pfarrei als Katechist mitgearbeitet: Wortgottesdienste, Berufsschul-Unterricht, Ministranten- und Jugendarbeit.
Diese Erfahrung hat mich nachhaltig geprägt.

Falls du meinst, so was wär was auch für dich: "Missionar auf Zeit" in der Linkliste.

Hobbies hab ich auch.
Meine Arbeit macht mir eine Menge Spaß. Aber die ganze Zeit werkeln geht nicht.
Um mich zu entspannen, treffe ich gern Freunde zum Ratschen, Lachen und Diskutieren.
Und gemeinsam mit Freunden machen mir meine sportlichen Hobbies mehr Spaß: Radfahren und Skifahren.
Außerdem fotografiere ich gern und viel, und ich lese, wann immer es möglich ist.